News Herren 1 Saison 21/22


Bei den Badenliga-Handballern der SG Heddesheim sind die Weichen für die Zeit nach dem Corona-Lockdown gestellt. Und die Nordbadener bleiben ihrer Linie treu, setzen auf bewährte Kräfte und junge Spieler aus der Region. Allerdings gilt es den Abgang von zwei Routiniers zu verkraften: Der bisherige Spielertrainer Martin Doll hängt seine Handballschuhe ebenso an den Nagel wie Marc Kolander. Und auch als Trainer wird Doll nicht länger bei der SGH fungieren. Doch auch hier bleibt die Kontinuität gewahrt: Mit Mario Donat (Bild) bleibt der zweite Mann aus dem bisherigen Trainergespann an Bord und wird den eingeschlagenen Weg beim Badenligisten fortsetzen. „Mario war natürlich unser erster Ansprechpartner und unser absoluter Wunschkandidat, nachdem Martin Doll uns von seinem Entschluss unterrichtet hat“, erläutert der Sportliche Leiter der Heddesheimer, Thomas Schmid. Ob Donat weiter auf Carsten Klavehn als Co-Trainer zurückgreifen kann, ist noch nicht final geklärt. Sehr gerne würde die SGH weiter mit dem erfahrenen Trainer, der beim Deutschen Handball-Bund als Talent-Coach tätig ist, zusammenarbeiten. Auch Keeper Kolander hört auf Dass Martin Doll nach über einem Jahrzehnt seine Handballkarriere beendet, ist dem größer werdenden Aufwand in seiner eigenen Firma und seiner jungen Familie geschuldet: Der 35-Jährige möchte einfach auch mehr Zeit für seinen Sohn haben. Mit Marc Kolander beendet eine weitere Galionsfigur der Heddesheimer die Karriere. Nach einem Gastspiel beim Liga-Konkurrenten TV Friedrichsfeld kehrte er vor zwei Jahren zu seiner SGH zurück. „Beide werden eine große Lücke hinterlassen“, so Thomas Schmid. Dass solch lange Karrieren nach einer abgebrochenen Saison und ohne echtes Abschiedsspiel beendet werden ist für alle Beteiligten bitter, aber die Sportliche Leitung der SGH möchte eine offizielle Ehrung und Verabschiedung nachholen, „sobald dies in einem angemessenen Rahmen wieder möglich ist“, erklärt Schmid. Verlassen wird zudem Björn Skade das Badenliga-Team. Er möchte ebenso kürzertreten wie Torhüter Kevin Mzyk, der der SGH aber als Backup erhalten bleibt. Dafür werden zukünftig zwei junge, ehrgeizige Keeper für Heddesheim auflaufen: Aus der Jugend der Rhein-Neckar Löwen kommt Timo Röhling. Aus der A-Jugend der SG Leutershausen kommt zudem Lars Wilkening. Auch bei den Feldspielern kann sich Trainer Donat über Verstärkung freuen: Mit dem 21-jährigen Rouven Hoffmann kommt ein vielversprechender Linkshänder vom HSV Hockenheim ins Team.


Quelle: https://www.mannheimer-morgen.de/sport/handball_artikel,-handball-donat-folgt-auf-doll-_arid,1765951.html

802 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

SG News - KW48/2021

Ergebnisse vom Wochenende MSG weibl. D-2-Jugend bei TSG Ketsch 2 abgesetzt MSG weibl. D-Jugend bei SG Nußloch abgesetzt MSG weibl. C-

SG-News - KW46/2021

Ergebnisse vom Wochenende Männliche E-Jugend SG Löwen gegen TSG Seckenheim​​​​​​119:10 (17:5) Aufstellung: Tomek Carlos Gimzia (5), Jakob Heggemann (1), Noyan Düzgün (1), Sebastian Flößer (4), Samuel