Suche
  • theogeiger

SG-News KW 11/2020

Derbysieg der Damen gegen HG Saase

Löwen bezwingen den Tabellenzweiten Heidelsheim/Helmsheim


Ergebnisse vom Wochenende


MSG weibl. D-Jugend gegen SV Waldhof 13:11

Es spielten: Maya Keller (5), Magdalena Bähr(1), Laura Backes (1), Lara Schock (2), Lia Klöpper(2), Lina Meyer, Julia Raffl, Kiana Weintz (2), Leonie Muchow, Nelly Fahrtmann

Würde es die weibliche D-Jugend heute schaffen, die Verluststrähne zu durchbrechen? Der Start mit dem ersten Tor des Spiels ließ Gutes hoffen. Im Vergleich zu den letzten Spielen stach gleich von Anfang das ruhigere und durchdachtere Angriffsspiel hervor, was mit einem Führungsausbau zu 3:1 nach 6 Minuten belohnt wurde. Und es ging weiter so: gute Angriffsversuche der Gegnerinnen wurden mit einer schnellen und agilere Abwehr auf MSG Seite- gepaart mit guten Torwartparaden- oftmals neutralisiert. Diese gute Leistung führte zum verdienten Halbzeitstand von 7:3.

In der zweiten Halbzeit setzte sich das gute Spiel fort. Spannend wurde es nochmal, als durch leichte Unsicherheiten auf HeleuSaase-Seite die Gegnerinnen bis auf ein Tor aufschließen konnten. Nach einer motivierenden Auszeit konnten unsere Spielerinnen ihr Spiel und ihre Stärken zurückfinden und das Spiel mit 13:11 für sich entscheiden. Herzlichen Glückwunsch zum Sieg, aber vor allen Dingen zu einem sehr guten Spiel!


MSG weibl. C-Jugend beim TSV Rintheim 20:31


JSG männl. D-Jugend bei TSG Dossenheim 18:29


JSG männl. C-Jugend bei SG Pforzh./Eutingen 13:25


JSG männl. B-2-Jugend bei AGS Birkenau/Wie/Oberflb 24:26


JSG männl. A-Jugend bei SG Nussloch 30:24


Männer Kreisliga 1 gegen TV Großsachsen 3 21:30

Aufstellung: M. Linker, P. Jöst , SA. Muchow 2, H. Kramm, H. Erny 3, F. Metz, B. Skade 4, D. Weth, Ph. Simoni 4/4, Ph. Kirchner, F. Abt 2, D. Müller 1 und T. Stephan 5


Auch gegen den TV Großsachsen gab es für die Jungs der zweiten Mannschaft nichts zu gewinnen. Jetzt wird es richtig eng am Tabellenende und man muss aufpassen, dass man nicht den Anschluss an die vorderen Plätze verliert.


Badenliga Frauen

SG Heddesheim gegen HG Saase 28:24

Aufstellung: Michaela Gärtner, Anja Sachsenmaier 3, Eva Hildebrand, Selina Hammersdorf 4, Luljeta Paloj 11/4, Luisa Oetzel 1, Katja Bender, Celine Marek, Lina Pauli, Michelle Schütz 3, Aylin Gedik, Yvonne Mohrlock, Sophie Schäfer 5, Sonja Wink 1


Gelungene Revanche und Derbysieg

Es war ein insgesamt ausgeglichenes Spiel, bei dem unsere Mädels den beseren Start erwischten und nach gut 6 Minuten durch je zwei Treffer von Selina Hammersdorf und Luljeta Paloj mit 4:1 führten und diese Führung zunächst bis zur 40. Minute auch verteidigten. Die Gäste mühten sich, gaben nie auf mussten aber immer, wenn sie knapp vor dem Ausgleich waren wieder Gegentreffer hinnehmen und die kräftezehrende Aufholjagd fortsetzen. So auch nach dem Anschlusstreffer zum 9:8 in der 23. Minute. Dank des besseren Umschaltspiel und entschlossner Konter von Luljeta Paloj, Anja Sachsenmeier, Sophie Schäfer und Co, gelang auch hier wieder ein 13:8 Vorsprung, bevor die Gäste den letzten Treffer zum 13:9 Pausenstand erzielen konnten.

Nach der Pause weiter viel Druck der HG Saase und in der 43. Minute dann auch der erste und einzige Ausgleich zum 18:18 und kurz darauf sogar die Führung für die HG Saase. Das Spiel stand auf des Messers Schneide aber Luljeta Paloj (2) und Sonja Wink brachten die SG wieder in Führung und in den nächsten Minuten auch zum Erfolg. In den Schlussminuten war die HG Saase dann im Angriff nicht mehr so zielstrebig und durchschlagskräftig und unsere Mädels zogen netscheidend auf 26:21 davon.

Ein wichtiger Sieg der auch wieder Selbstvertrauen geben sollte für das schwere Auswärtsspiel bei der TSG Wiesloch am kommenden Wochenende.


Badenliga Männer

SG Heddesheim gegen SG Heidelsheim/Helmsheim 29:21

Aufstellung: Robert Dulina, Marc Kolander, Nikola Pugar, Marlon Lierz, Simon Gans 4, Christopher Hinrichs 5, Jonas Bauer 1, David Walzenbach 3, Julius Schwechheimer, Philipp Badent 12/4, Martin Doll 4 und Martin Geiger


Es geht doch!

Eine Woche nach der verdienten Niederlage in Oftersheim/Schwetzingen zeigten die Löwen gegen den Tabellenzweiten aus Heidelsheim/Helmsheim eine konzentrierte, gute Leistung und sicherten sich damit zwei wichtige Punkte und weiter einen Platz im vorderen Mittelfeld der Tabelle.

Gut eingestellt in der Abwehr, schnell auf den Beinen mit einem guten Marc Marc Kolander im Tor führten die Löwen nach vier Minuten und Treffern von Christopher Hinrichs (2) und Philipp Badent mit 3:1 und kamen so gut ins Spiel. Die Gäste, bekannt für ihr schnelles und druckvolles Angriffsspiel und ihre konsequente Abwehrarbeit hielten dagegen und so entwickelte sich ein schnelles ordentliches Badenligaspiel. Erfreulich, dass unsere Jungs sehr diszipliniert aufspielten und sich keine technischen Fehler leisteten. So gelang es immer wieder, den drei Tore Vorsprung zu halten und zur Pause, durch einen Treffer von Philipp Badent sogar auf 14:10 auszubauen.

Die entscheidende Phase des Spiels dann unmittelbar nach der Pause. Es dauert etwas mehr als acht Minuten bevor die Gäste den ersten Treffer erzielen können und zu diesem Zeitpunkt steht es dann schon 19:11. Dieser 5:0 Lauf der Löwen zeigt Wirkung. Unsere Jungs nehmen den Schwung mit und die Abwehrarbeit bleibt auf hohem Niveau und die Gäste sind deutlich angeschlagen und können den Druck der ersten Halbzeit nicht mehr auf die Platte bringen. In einer geschlossen guten Mannschaft, aus der man sicherlich den elffachen Torschützen Philipp Badent herausheben muss, wird nach der Pause auch Simon Gans zum Faktor, der nicht nur mit vier blitzsauberen Toren seinen Teil zum Sieg beitrug sondern auch ein Auge für die Mitspieler hatte und so an vielen Aktionen erfolgreich beteiligt war.

Am Wochenende geht es nun zum Tabellennachbarn nach TSG Wiesloch. Mit einem Sieg könnte man weiter auf Tuchfühlung zum zweiten Tabellenplatz bleiben.


Vorschau


Samstag, den 14.3.2020


Auswärtsspiele


12.45 Uhr MSG weibl. D-Jugend beim TV Brühl


Badenliga Frauen

17.00 Uhr SG Heddesheim bei TSG Wiesloch

Badenliga Männer

19.00 Uhr SG Heddesheim bei TSG Wiesloch


Sonntag, den 15.3.2020


Heimspiele


10.00 Uhr JSG männl. B-2-Jugend gegen JSG Ilvesh./Ladenb.

Sporthalle Leutershausen


11.30 Uhr JSG männl. D-Jugend gegen ASG StL/Rei/Ho

Sporthalle Leutershausen


15.00 Uhr JSG männl. B-1-Jugend gegen JSG Rot/Malsch

Sporthalle Leutershausen


17.00 Uhr JSG männl. A-Jugend gegen JSG Walzbachtal

Sporthalle Leutershausen


Auswärtsspiele


11.45 Uhr JSG männliche E-Jugend bei SG Edi/Friedrichsf.


14.30 Uhr JSG männliche C-Jugend beim TV Rintheim


Heimspiele


13.00 Uhr MSG weibl. C-Jugend gegen TV Sinsheim

Sporthalle Leutershausen

95 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

SG-News KW 39/2020

Ergebnisse vom Wochenende Männer Bezirksklasse 2 gegen SpVgg Ilvesheim 16:14 Aufstellung: Reber, Ross, Muchow, Koc, Kramm 1, Erny 3, Metz 1, P. Jöst 2. Blum 2,Capizzi 1, Reinel, Weh

SG-News KW 35/2020

Löwen-Cup 2020 Beim Löwencup in Heddesheim präsentierten sich alle Mannschaften in guter Verfassung. Man merkte allen Teams an, dass es einfach Spaß macht wieder wettkampfmäßig gegeneinander antreten